Naturheilkunde

US-Teddy Meerschweinchen mit Plüsch-Herz

Die Naturheilkunde für Kleintiere

Die Nachfrage der Naturheilkunde für Kleintiere steigt stetig. Sei es aus eigenen positiven Erfahrungen mit der Naturheilkunde oder man hört es von Bekannten oder liest im Internet. Gerade in unserer modernen und schnelllebigen Zeit besinnen sich auch immer mehr Menschen von Moppelchen und kleinen Zwergen auf die Kraft der Natur.

Auch mir ist die Naturheilkunde für Kleintiere eine echte Herzensangelegenheit!

Häufig suchen wir Menschen nach Alternativen zur veterinärmedizinischen Behandlung für unsere vierbeinigen kleinen Freunde. Die Gründe hierfür sind ganz verschieden. Immer mehr Menschen haben Angst vor den Nebenwirkungen von Antibiotika und Kortison und finden es sinnvoller, bei der Ursache anzusetzen und nicht nur die Symptome zu unterdrücken.

Doch obwohl die Naturheilkunde für Kleintiere im Trend liegt, ist sie nach wie vor umstritten! Manch einer glaubt noch immer, die Naturheilkunde für Kleintiere, die Isopathie und selbst die Phytotherapie seien keine wirksamen und erfolgversprechenden Therapien, sondern würden eher an Hexerei grenzen!

Die bekannteste und wohl auch effektivste Form der naturheilkundlichen Behandlung ist die Homöopathie für Kleintiere.

Die Homöopathie für Kleintiere findet bei allen Erkrankungen ein sinnvolles Einsatzgebiet. Aus vielen Erfahrungswerten in meiner Tierheilpraxis heraus entwickelte ich die Nehls Vet Komplexe, homöopathische Tierarzneimittel für unsere kleinen Freunde. Die Nehls Vet Komplexe können sowohl bei akuten, subakuten und chronischen Krankheiten bei Kleintieren, wie aber auch bei allergischen Krankheiten bei Kleintieren eingesetzt werden. Die Nehls Vet Komplexe können auch zusätzlich zu jeder veterinärmedizinischen Therapie eine große Hilfe sein und parallel eingesetzt werden.

Die Naturheilkunde für Kleintiere ist bei richtigem Einsatz immer nebenwirkungsfrei und hält wahre “Schätze” für unsere kleinen Zwerge bereit!

Ein Gewöhnungseffekt der Naturheilkunde für Kleintiere tritt in der Praxis nicht ein. Jedoch sollte bei der Homöopathie für Kleintiere allgemein darauf geachtet werden, dass diese nicht vorbeugend, sondern grundsätzlich erst bei Eintritt der Symptomatik eingesetzt wird. Andernfalls können durchaus unerwünschte Symptomatiken bzw. Erkrankungen eintreten, wenn die Information den Organismus anspricht. Aber auch homöopathische Mittel können dauerhaft verabreicht werden, nämlich dann, wenn die Erkrankung chronisch ist: Hier ist es in der Homöopathie für Kleintiere ebenso wie in der Veterinärmedizin: Krankheiten bei Kleintieren, die chronisch sind, bedürfen auch einer dauerhaften Medikation und nicht nur einer vorübergehenden. Da unterscheiden sich Homöopathie für Kleintiere und Veterinärmedizin nicht!

Bedenkt man, dass die Homöopathie für Kleintiere eine “Information” und die Phytotherapie, also Kräuter für Kleintiere, die “Materie” darstellt, so spricht allein deshalb auch überhaupt nichts dagegen, beide Therapieformen gemeinsam einzusetzen!

Im Grunde genommen kann jede Erkrankung mit den Nehls Vet Komplexen homöopathisch therapiert werden, gleich, ob es sich um eine akute Erkrankung, eine subakute oder chronische Erkrankung handelt. Obwohl die klassische Meinung besteht, dass die Naturheilkunde für Kleintiere überwiegend bei chronischen Erkrankungen angewandt wird und eher nicht für akute Erkrankungen geeignet ist, stellt sich mein Alltag in der Tierheilpraxis anders dar: Auch bei akuten Erkrankungen findet sich ein breites Einsatzgebiet der Mittel der Naturheilkunde für Kleintiere. Ich setze meine Nehls Vet Komplexe grundsätzlich bei jeder Form von Krankheiten bei Kleintieren ein.

Der Tierheilpraktiker sieht das Tier als Ganzes. Meiner Erfahrung nach kann eine effektive und dauerhaft erfolgreiche Therapie bei vielen Erkrankungen nur erfolgen, wenn eine ganzheitliche Betrachtung vorgenommen wird. Der Einsatz der Naturheilkunde für Kleintiere ist besonders effektiv, wenn die Fütterung, Haltung und die gesamten Lebensumstände unserer kleinen Freunde mit in die Therapie einbezogen werden.

Oft es leider so, dass der Tierheilpraktiker erst dann zu Rate gezogen wird, wenn der kleine Zwerg veterinärmedizinisch austherapiert ist. Die Naturheilkunde für Kleintiere ist dann der letzte Strohhalm, an den sich der verzweifelte Mensch von Moppelchen klammert und somit lastet auch eine große Verantwortung auf dem Tierheilpraktiker.

Vor diesem Hintergrund ist es von essentieller Bedeutung, dass der Behandler, die Tierheilpraktikerin und der in der Naturheilkunde für Kleintiere Tätige über ein breit gefächertes Fachwissen, entsprechende Erfahrungen in der Behandlung und über eine dementsprechend gute Mundpropaganda verfügt.

Auch wenn uns sehr positive Erfahrungsberichte und Therapieverläufe kranker Kleintiere fast wie ein kleines Wunder erscheinen, so sind der alternativen, ganzheitlichen und naturheilkundlichen Therapie auch Grenzen gesetzt. Grenzen sind generell Notfälle, Krankheiten, die unbedingt näherer Untersuchung durch Röntgen, Ultraschall oder CT benötigen oder auch Knochenbrüche. Es gibt sehr viele Krankheiten, bei denen die Naturheilkunde für Kleintiere nur parallel zur veterinärmedizinischen Therapie oder im Anschluss an diese eingesetzt werden kann.

Aber in den meisten Fällen lohnt es, sich einmal Gedanken darüber zu machen, ob nicht mit den sanften Möglichkeiten der Naturheilkunde für Kleintiere eine Heilung zu erzielen ist, denn es gibt nichts zu verlieren, nur zu gewinnen!

Möglichkeiten zur Hilfe bestehen in einer optimierten Fütterung, in der Homöopathie für Kleintiere, in einer individuellen Autonosoden Therapie und verschiedenen Laboruntersuchungen und in der Bioresonanz-Haaranalyse für Kleintiere, die eine ganzheitliche Betrachtung im Fokus hat.

Möchten auch Sie Ihren kleinen Freund von mir mit den Mitteln der Naturheilkunde für Kleintiere therapieren lassen? Mittels Biofeld Haaranalyse für Kleintiere ist eine Therapie ganz unabhängig von der Entfernung und dem Wohnort möglich.

Fragen zur Naturheilkunde für Kleintiere? Telefon: 05642/9888826 oder per E-Mail.

Naturheilkunde für Kleintiere

Naturheilkunde für Kleintiere