31Dez 2019
Pferde im Winter richtig füttern
Gerade zu Beginn der Winterzeit werde ich immer wieder gefragt, wie eine optimale Pferdefütterung in dieser Zeit aussieht.
Ein paar einfache Grundregeln und Empfehlungen möchte ich dazu gerne mit auf den Weg geben.
Jedes Futtermittel sollte eine erstklassige Qualität aufweisen, egal ob es sich um Raufutter, Kraftfutter oder Ergänzungsfutter handelt.
Das Calcium: Phosphor Verhältnis sollte bei ca. 2:1 liegen.
Das Verhältnis Energie zu Protein sollte bei ca. 1:5 liegen.
Entscheidend bei einer Proteinüberversorgung, welche oftmals bei der allgemein praktizierten Fütterung die Regel ist, ist das Verhältnis Energie zu Protein.
Ein Pferd toleriert eine stark überhöhte Proteinzufuhr, wenn die Energie im richtigen Verhältnis bereitgestellt wird. Ist das Verhältnis Energie zu Eiweiß im Ungleichgewicht, können gesundheitliche Probleme sogar recht schnell auftreten.
Ein besonders guter Energielieferant ist mein Nehls Schwarzkümmel/Nachtkerzenöl, dies dem Futter untergemischt, toleriert kleine und große Eiweißsünden excellent!
Sehr gut geeignet für die Pferdefütterung im Winter ist mein natürliches Pferdemüsli Fit durch den Winter mit einer Extraportion Vitamine zur Unterstützung der Abwehr und des Immunsystems plus Kräuter für Pferde für gesunde Atemwege und Bronchien.
Zur Vorbeugung von Atemwegserkrankungen in der kalten Jahreszeit empfehle ich Nehls Broncho-Fit Kräuter, die auch bereits gereizte Atemwege beruhigen und besänftigen.
Die Produkte finden Sie hier: https://www.tierheilkundezentrum.com/de/pferde/Fuettern/
Mehr zum Thema Pferdefütterung gibt es hier: https://www.tierheilkundezentrum.eu/pferde/fuetterung/
25Dez 2019

⭐️ Fröhliche Weihnachten ⭐️

 

Wir wünschen Dir und Deinen Liebsten ein besinnliches Weihnachtsfest und erholsame Feiertage.

Genieße die Tage im Kreise Deiner Familie und nehme Dir Zeit für die wichtigen Dinge im Leben, Deine Tiere!

⭐️⭐️⭐️

Vielen lieben Dank für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir wünschen Dir, Deiner Familie und Deinen Tieren alles alles Gute für 2020, startet gut ins neue Jahr!

02Sep 2019

haaranalysen für hunde

 

Da die Ausarbeitung der Bioresonanz-Haaranalysen für Pferde, Hunde, Katzen und auch Kleintiere meist ganz eilig ist, arbeite ich ab sofort alle Haaranalysen am  gleichen bzw. spätestens am nächsten Werktag aus. Voraussetzung ist, dass die Haare, die Anamnese und der Rechungsbetrag i. H. v. 150,00 Euro eingegangen sind. So entfällt jedwede Wartezeit und dem Tier kann sofort geholfen werden und mit der ganzheitlichen Empfehlung begonnen werden.

25Apr 2019

Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber ich finde, dass der Winter für uns Pferdebesitzer und Reiter immer eine harte Prüfung ist. Es ist kalt, die Tage sind kürzer und die Böden sind meist sehr matschig. Dass man hier keine Lust auf Aktivitäten im Freien hat, ist uns somit nicht zu verübeln.

Sobald die Tage aber wieder länger werden und wir von den ersten warmen Sonnenstrahlen verwöhnt werden, gibt es für uns keinen Halt mehr. Auch ich werde dann ganz ungeduldig, sattle die Lissy und auf geht’s zum ersten Ausritt. Lange Feldwege, wunderschöne Wälder…da kann man ja nur schwärmen!

Leider vergessen wir hier häufig, dass nervige Plagegeister (Mücken, Fliegen etc.) bereits zahlreich Stellung bezogen haben und uns Ärgern. Aber auch auf der Weide haben die Pferde bereits bei diesen Temperaturen mit Fliegenbefall zu kämpfen.

Um die fliegenden Plagegeister auf Abstand zu halten, eignen sich meine lokalen Produkte besonders gut. Diese sind rein natürlich, unschädlich und auch für empfindliche bzw. allergieempfindliche Haut von Pferden & Ponys bestens geeignet. Klick hier!

Bei weiteren Fragen rund um das Thema Insektenschutz könnt ihr Euch auch gern jederzeit bei mir melden.

Telefon: 05642/9888826

Mail: info@tierheilkundezentrum.de