Kräuter

Kräuter für Kleintiere

Meine gesunden & leckeren Kräuter für Kleintiere

Aus vielen praktischen Erfahrungen in meiner Tierheilpraxis und der intensiven Beschäftigung sowohl mit einer gesunden Fütterung unserer kleinen Zwerge wie aber auch insbesondere mit dem Thema Kräuter für Kleintiere habe ich mit viel Liebe für unsere kleinen Lieblinge verschiedene Ergänzungsfuttermittel aus Kräutern für Kleintiere entwickelt.

Bei meinen gesunden Kräuter für Kleintiere Rezepturen habe ich neben der Qualität größten Wert auf die Zusammensetzung, Schmackhaftigkeit und auf die Inhaltsstoffe gelegt. Insbesondere aber wurden die besonderen und unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnisse an eine gesunde Kleintierfütterung individuell durch die Zusammensetzung der einzelnen Kräuter berücksichtigt. Nehls Kräuter für Kleintiere sind eine leckere und gesunde tägliche Ergänzung aus rein natürlichen und hoch qualitativen Kräutern für Kleintiere. Meine Kräuter versorgen unsere Kleinen mit essentiellen Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen, die natürlich enthalten und nicht synthetisch zugesetzt worden sind.

Meine Kräuter für Kleintiere stehen für den Einklang mit der Natur und allerbeste Qualität. Nehls Kräuter für Kleintiere enthalten weder chemische Zusätze, Vormischungen, synthetische oder zugesetzte Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren, keine künstlichen Konservierungsstoffe und keinerlei künstliche Farb- oder Aromastoffe. Alle von mir verwendeten Kräuter für Kleintiere stammen aus kontrollierten und ausgesuchten Betrieben, sind handverlesen, werden von Hand extra frisch gemischt und immer frisch abgefüllt und werden mit viel Liebe hergestellt.

Nehls Kräuter für Kleintiere werden anhand eines Pestizidscreenings und Schwermetallscreenings mittels GC/MS auf ca. 400 verschiedene Pestizide und Schwermetalle getestet sowie auf ihren Wirkstoffgehalt. Alle meine Kräuter für Kleintiere entsprechen den Vorgaben des Pharm. Euro, also der Arzneibuch-Qualität.

Mein aktuelles Pestizidscreening ist hier abrufbar

Um den Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen unserer kleinen Lieblinge bedarfsgerecht mit Kräutern für Kleintiere zu decken, muss aber neben der Qualität auch einiges andere beachtet werden: Die Kräuter für Kleintiere müssen so gewählt werden, dass der Bedarf unserer kleinen Lieblinge entsprechend durch die Einzelkräuter gedeckt werden kann. Neben der Zusammensetzung und Qualität der Kräuter für Kleintiere ist natürlich der Anteil der einzelnen Kräuter und das Verhältnis untereinander in der Kräutermischung entscheidend für die Rezeptur. Dadurch lässt sich eine Kräutermischung enorm beeinflussen. Das bedeutet, dass nicht nur die enthaltenen Kräuter, sondern auch deren Anteile in einer guten Kräuter für Kleintiere Rezeptur genau zu beachten sind. Nicht nur die Wirkungsweise, sondern natürlich auch die Verträglichkeit wird dadurch beeinflusst.

Deswegen lote ich genau aus, welches Kraut in welcher Mischung zu welchem Anteil enthalten sein muss, damit eine möglichst perfekte Kräuter für Kleintiere Rezeptur entsteht. Kaum zu glauben, wie wichtig und entscheidend die Anteile in der Kräuter Rezeptur sind. Selbst ich staune immer wieder, wie ich eine Kräuter Rezeptur komplett verändern kann, nur durch die verschiedene Gewichtung einzelner Kräuter in der Komposition. Dies zeigt sich auch immer wieder in der praktischen Erprobungsphase, so dass ich dies immer wieder nur betonen kann!

Für eine effektiv wirkende Kräutermischung ist das genaue Ausloten der verschiedenen Mengenanteile der einzelnen Kräuter für die Rezeptur eine ganz besonders wichtige Voraussetzung. Umso passgenauer das Verhältnis der Einzelkräuter untereinander ist, umso höher auch die Effektivität der Kräuterkomposition.

Dieses „genaue Ausloten“ ist keine simple Angelegenheit, ich nehme mir viel Zeit bis die Rezeptur genau passt. Bei jeder meiner Kräuter für Kleintiere Rezepturen wurden in monatelangen praktischen Studien die Mengenanteile der einzelnen Kräuter angepasst, bis ein perfektes Ergebnis vorlag. Dieser Aufwand lohnt sich aber! Denn es macht wenig Sinn eine nicht im richtigen Mengenverhältnis angepasste Kräuter für Kleintiere Rezeptur zu füttern. Unter Umständen führt dies sogar dazu, dass sich die Kräuter untereinander in der Wirkung aufheben und/oder abschwächen. Auch ein einzelnes Kraut kann so von anderen Kräutern überdeckt werden, so dass dieses Kraut keinerlei Nutzen mehr hat.

Homöopathie & Kräuter für Kleintiere, geht das?

Immer wieder werde ich gefragt, ob es bei dem Einsatz homöopathischer Mittel und der Homöopathie für Kleintiere nicht zu einer Abschwächung oder Wirkungslosigkeit bei gleichzeitiger Kräuterfütterung kommt. Zu diesem Thema findet man zahlreiche kontroverse Meinungen. Die einen raten während der homöopathischen Therapie komplett von einer parallelen Kräuterfütterung ab, die anderen halten einen Abstand von einer halben Stunde zwischen der Gabe der homöopathischen Mittel und der Kräuterfütterung für ausreichend. Meine Erfahrung ist, dass bei einem Abstand von mindestens zwei Stunden eine Wechselwirkung zwischen der Homöopathie für Kleintiere und der Kräuterfütterung nicht auftritt. Homöopathische Mittel wirken in Form von Informationen sowie der Anregung der Selbstheilungskräfte des Organismus. Die Information hat während der zwei Stunden bereits stattgefunden, so dass dann die Materie, also die Kräuter, der Wirksamkeit der Information nicht entgegenstehen.

Die Homöopathie für Kleintiere und Kräuter für Kleintiere passen gut zusammen und „vertragen“ sich, das Eine schließt das Andere nicht aus!

Möglichkeiten zur Hilfe bestehen in einer optimierten Fütterung, in der Homöopathie für Kleintiere, in einer individuellen Autonosoden Therapie und verschiedenen Laboruntersuchungen und in der Bioresonanz-Haaranalyse für Kleintiere, die eine ganzheitliche Betrachtung im Fokus hat.

Fragen zum Thema Kräuter für Kleintiere oder Homöopathie für Kleintiere? Telefon: 05642/9888826 oder per E-Mail.